Parfumeur Geza Schön

Interview mit Geza Schön

Geza Schön ist 42 Jahre alt, sieht noch recht jugendlich aus. Er ist der einzige ausgebildete Parfümeur und Duftdesigner der Hauptstadt und einer der wenigen weltweit, die freiberuflich arbeiten. In Deutschland gibt es nur rund 40 Parfümeure, weltweit sind es 500. Schon als Kind sammelte der gebürtige Kasseler Duftproben, mit 13 Jahren konnte er hundert voneinander unterscheiden.
Innovation ist alles, was anders ist. Das, was wir kennen, ist immer sehr ähnlich und riecht auch sehr ähnlich. Viele der Neu-Lancierungen, gerade der größeren Brands, sind Modifikationen, Twists existierender Düfte. Das ist nicht innovativ.

Ich kann sofort zehn Rezepturen schreiben, die riechen ganz anders als alles, was du jemals vorher gerochen hast, aber das riecht dann nicht gut. Wir unterliegen einer Art erlernter Harmonie. Die olfaktorische Sozialisation, wo wir aufgewachsen sind, die Küche, die Kräuter, die Pflanzen, die Umgebung, das Klima. All das erschafft unterschiedliche Gerüche und deswegen kann man es nicht generalisieren.

Unser Leben ist durchdrungen von Gerüchen. So wie jede Wohnung und jeder Mensch seinen eigenen Geruch hat, haben auch Städte und Stadtteile sehr unterschiedliche Geruchslandkarten. Der Parfümeur Geza Schön hat bereits Düfte entwickelt, die sich an Schauspieler Klaus Kinski orientieren sollen oder mit Karl Lagerfeld zusammen ein Parfüm mit dem Geruch von Papier auf den Markt gebracht. Der in Kassel geborene Duftkünstler wohnt mittlerweile seit acht Jahren in Berlin und hat sich ausgiebig mit den Gerüchen dieser Stadt beschäftigt.

Die Macher des englischen Lifestyle-Magazins „Wallpaper“ hatten die Idee, ein Parfüm herstellen zu lassen, das exakt den Geruch von Büchern einfängt. Sie beauftragten den Parfümeur Geza Schön der diesen Duft von Büchern nachbildete.

aus der Berliner Zeitung :  http://www.berliner-zeitung.de/archiv/erfolgreich-in-der-nische–geza-schoen–der-einzige-parfuemeur-berlins–ist-der-rebell-seiner-branche-kunst-im-flakon,10810590,10774564.html

World’s Luxury Guide :  http://luxus.welt.de/beauty/parfum/interview-mit-dem-parfumeur-geza-schoen

Berliner Tagesspiegel : http://www.tagesspiegel.de/berlin/wie-riecht-neukoelln-der-nase-nach-mit-parfuemeur-geza-schoen/8884154.html

Frankfurter Allgemeine Zeitung :  http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/der-geruch-des-buches-tanz-mir-ein-haus-11568438.html

.

.

Advertisements

Parfüm “Paper Passion”

Buchliebhaber heben stets den angenehmen Duft von Druckerschwärze und Papier hervor.

Designer Lagerfeld wirbt für das weltweit erste Parfüm mit Bücherduft. Komponiert wurde “Paper Passion” von Geza Schön.

Günter Grass , Literaturnobelpreisträger, hat ein Gedicht für Karl Lagerfelds neues Parfüm geschrieben. Das Gedicht trägt den Titel „Duftmarken“.

Entwickelt von Geza Schön in enger Zusammenarbeit mit Gerhard Steidl und dem Wallpaper* Magazine erinnert das Parfüm an die besondere Geruchsmischung von Papier und Tinte, die uns beim ersten Aufschlagen eines schönen Buches gefangen nimmt

Das Parfüm enthält Nuancen von Osmanthus und Moschus.

https://steidl.de/Buecher/Paper-Passion-Perfume-0332496160.html  ,

http://www.wallpaper.com/lifestyle/paper-passion-by-geza-schoen-steidl-wallpaper-and-karl-lagerfeld  ,

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Neues-Parfuem-aus-Bochum-Riecht-wie-Ruhr-Uni;art932,2770663  ,

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article107787148/Parfuem-mit-Buecherduft-Karl-Lagerfeld-gestaltete-Flakon.html   ,

http://www.focus.de/fotos/die-verpackung-zeigt-es-paper-passion-soll-nach-buch-riechen-dazu_mid_1060682.html  ,

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/geruch-gedicht-gedrucktes-karl-lagerfeld-arbeitet-mit-guenter-grass-und-geza-schoen/6536544.html  ,

http://www.sueddeutsche.de/kultur/buecher-duft-als-parfuem-letzte-tinte-am-leib-1.1417844  ,

http://www.zeit.de/lebensart/2012-08/paper-passion-parfum  ,

http://at.blouinartinfo.com/news/story/924767/ein-hauch-von-druckerschwarze-paper-passion-perfume-der-duft

.